Aktuell geförderte Projekte

Abschluss der Masterarbeit

Beeinflussung des Verhaltens von Hühnerküken

weiterlesen

Hühner und Tauben

Der Einfluss von verschiedenen Lichtbedingungen

weiterlesen

Untersuchungen

zur Kurzbeinigkeit bei verschiedenen Hühnerrassen

weiterlesen

 

Ortsübliche Emissionen als kulturelles Erbe schützen

 

Am 29.06.2020 wurde eine so genannten "openPetition" gestartet, die sich an die Kultusministerien der deutschen Bundesländer richtet. Die Aktion läuft ein Jahr, also bis Juni 2021. 

50.000 Menschen müssen sich "online" dafür aussprechen, dass das Hähnekrähen als natürliches Geräusch ortsüblich ist und unter Schutz gestellt werden soll. Dieses Quorum von 50.000 ist noch lange nicht erreicht, jede Stimme zählt. Und um erfolgreich zu sein, ist eine wesentliche höhere Zahl sehr hilfreich. 

Erhaltungszucht ohne Hahn ist nicht möglich. Aber auch wenn nicht gezüchtet wird, hat der Hahn wichtige Aufgaben im Hühnerhof. Hier können wir uns für die Hühnerhaltung aktiv einsetzen. Ihre Stimme zählt. Nähere Informationen und Teilnahme an der Petition unter:

openpetition.de/petition/online/ortsuebliche-emissionen-als-kulturelles-erbe-schuetzen

 

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Ihr JUWIRA-Vorstandsteam

 

 

 

Absage der JUWIRA-Jahrestagung

In Anbetracht der Pandemie-Auswirkungen hält es das JUWIRA-Vorstandsteam in Abstimmung mit Frau Dr. Mareike Fellmin vom WGH für angemessen, die unter das Motto

2020 – 20 Jahre JUWIRA

gestellte Tagung mit Jahreshauptversammlung, am Samstag, 4. Juli 2020 im Wissenschaftlichen Geflügelhof des BDRG/Bruno Dürigen-Institut, abzusagen.

Anlass dazu geben das Besuchsrisiko der überwiegend älteren Teilnehmer sowie die nicht einzuhaltenden Sicherheitsabstände. Wohl wissend auch, dass bei striktem Einhalt aller vorgegebenen Auflagen die gepflegte Harmonie darunter leiden und diese Jubiläums-Veranstaltung somit an Bedeutung verlieren würde.

Es ist noch nicht absehbar, zu welchem Zeitpunkt ein Ersatztermin möglich ist. Wir bitten, Ankündigungen in der GeflügelZeitung und auf der JUWIRA-Homepage (www.juwira.de) zu beachten.

Die JUWIRA-Info 1/2020 ist erschienen und den Mitgliedern zugestellt worden. Auf den Seiten 24 – 38 wird zum 20-jährigen Vereinsbestehen eine Bilanz gezogen, die sich sehen lassen kann. Das komplette Heft finden Sie unter „Aktuelles“.

Ihr JUWIRA-Vorstandsteam

 

Wir sind für Sie da!